Beiträge getagged mit RCP

RPC over HTTP / Outlook Anywhere mit Exchange 2007 und Windows Server 2008

Die entfernte Anbindung von Outlook an einen Exchange Server hat mit Outlook 2007 und Exchange 2007 einen neuen Namen erhalten. Die von Outlook 2003 als RPC over HTTP bekannte Funktion heisst neu Outlook Anywhere.

Um Outlook Anywhere mit Outlook 2007 und Exchange 2007 auf einem Windows 2008 Server einzurichten gehen sie wie folgt vor:

1. Installieren der RPC-over-HTTP-proxy Dienste auf dem Windwos 2008 Server mittels dem Befehl
ServerManagerCmd -i RPC-over-HTTP-proxy

2. Aktivieren von Outlook Anywhere mittels Exchange Management Shell
Enable-OutlookAnywhere -Server mail.ARCADE.CH -DefaultAuthenticationMethod:Basic -SSLOffloading:$false

3. IPv6 Listener deaktivieren
HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip6\Parameters

Hinzufügen eines 32-bit D-WORD mit dem Namen DisabledComponents
Diesem Key den Wert 0xff zuweisen.

Dies deaktiviert die IPv6 Adressen auf allen Interfaces. Leider nicht auf dem loopback Interface. Um sie dort auch zu deaktivieren löschen sie den Eintrag
im hosts file unter %SYSTEMROOT%\System32\drivers\etc\

::1 localhost

4. In der Managemt Console kann man mit dem folgenden Befehl noch Autodiscover aktivieren.
[PS] C:\Windows\System32>Set-ClientAccessServer -id server02 -AutoDiscoverServiceInternalUri https://outlook.arcade.ch/autodiscover/autodiscover.xml

5. Erfassen des DNS Eintrages autodiscover.domain.tld nicht vergessen.

—–

Kontrolle via Telnet: telnet localhost 6004

Oder sehr komfortabel via Microsoft Webseite

—–
Weiterführende Informationen: Blog von Aaron Marks

, , , , , , ,

Keine Kommentare

RPC over HTTP – Outlook per HTTP an Exchange anbinden

Auf Notebooks unterwegs mit Outlook auf den Exchange Server zugreifen und das ohne VPN. Dies geht mit „RPC over HTTP“.

Zum Einrichten muss der Netzwerkdienst (Windows Setup) RPC Proxy installiert werden.

windowssetup

Danach im IIS die Berechtigungen korrekt setzen.
rpc_over_http_berechtigung

Im Exchange System Manager kann seit 2003 SP1 einfach der RPC over HTTP Service aktiviert werden. Leider funktioniert das nicht 100% in allen Fällen. Bitte kontrollieren sie die Einstellungen in der Registry:

HKLM\Software\Microsoft\Rpc\RPCproxy\ValidPorts:String = srv01:6001-6002;srv01.test.local:6001-6002;srv01:6004;srv01.test.local:6004

Testen ob diese Einstellungen Wirkung zeigen kann man mit einem CMD Fenster:
netstat -a -o | find „600“
netstat

Weitere Infos unter: http://www.msxfaq.de/clients/rpchttp.htm

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare