Beiträge getagged mit sending

Exchange 2013 IPv6 Probleme

Ausgehende Mails ab Exchange 2013 werden abgeleht.

Wer mit einem Microsoft Exchange 2013 Server Mails an GMX oder gMail sendet kennt evtl. diese Meldungen:
– Sender address rejected: Please see http://www.openspf.org/Why?….

– The sender does not meet basic guidelines ipv6 sending of authentication and RDNs resolution of sending ip. Please review https://support.google.com/mail/answer/81126for more information. – gsmtp
Your message was not delivered due to permission problems or safety. She may have been rejected by a moderator, the address only accepts mail from certain senders, or another restriction prevented delivery.

Obwohl der Server eine fixe IP Adresse hat (IPv4 und IPv6) benutzt Exchange eine dynamische IPv6 Adresse zum Versenden von Mails. Das Problem existiert bei IPv4 nicht, da es dort keine stateless address autoconfiguration, Link-local oder Site-local Adressen gibt.

Mails werden über die statische IPV6 Adresse empfangen (wie es im DNS erfasst ist).
Die Mails werden aber nicht über die selbe Adresse wieder versendet (SMTP outgoing). Sondern für ausgehende Verbindungen wird die dynamische IPv6 (stateless address autoconfiguration) verwendet. Diese IPv6 Konfiguration macht an einem PC Sinn, da so die ausgehende Adresse immer wieder ändert und so das Tracking von Informationen eingeschränkt wird.

Beim Versenden von e-Mails macht das allerdings wenig Sinn, da genau hier der Absender eindeutig identifizierbar sein sollte.

Mittels der Exchange Shell kann man die abgehende Adresse aber festlegen:
Beim „Send-Connector“ gibt es die Variable „SourceIPAddress“.

Achten sie wie bei IPv4 darauf, dass die Adresse einen korrekten DNS Reverse Eintrag hat und, falls vorhanden, beim SPF Record korrekt erfasst ist.

Weitere Infos auf der Microsoft Technet Seite:
http://technet.microsoft.com/de-de/library/gg144561%28v=exchg.150%29.aspx

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.