Exchange 2007 – RAM Verbrauch von store.exe begrenzen

Der Exchange 2007 Server geht mit dem RAM (Arbeitsspeicher) nicht sehr zaghaft um. Store.exe verwendet mit der Zeit alles zur Verfügung stehende RAM.

Er würde dieses zwar, im Falle einer Verwendung durch eine andere Anwendung wieder freigeben. Aber am besten ist es, wenn man die RAM-Verwendung von store.exe begrenzen würde.

Dieses kann man mit einer Änderung in ADSI-Edit bewerkstelligen.

– ADSI-Edit öffnen
– Verbindung mit Konfiguration
— CN=Configuration, DC=Domain,DC=.com
—CN=Services
—-CN=Microsoft Exchange
—–CN=”domain.com”
——CN=Administrative Groups
——-CN=”Exchange Administrative Group”
——–CN=Servers
———CN=”Exchange1″
– Rechte Maustaste auf CN=InformationStore und Eigenschaften anwählen

DEn Eintrag msExchESEParamCacheSizeMax berechnen und anpassen:

z.B. mit 2GB:
2 GB x 1024 = 2048 MB x 1024 = 2097152 KB
2097152 KB / 8 = 262144 Blöcke

Hier einige Werte:
1 GB = 131072
2 GB = 262144
3 GB = 393216
4 GB = 524288
6 GB = 786432

Danch den Dienst Microsoft Exchange Informationsspeicher neu starten und der store.exe sollte auch nach einigen Tagen nicht mehr über diese Grenze hinaus wachsen.

Mehr Infos: http://www.sysadminslife.com/windows/exchange-storeexe-hohe-ram-auslastung/

Print Friendly, PDF & Email