Beiträge getagged mit Windows 7

Apple AirPrint – Drucken vom iPad oder iPhone per WLAN

Seit IOS 4.2 kann man per WLAN drahtlos von iPhone, iPad oder iPod Touch drucken. Dazu benötigt man einen kompatiblen Drucker. Nicht ganz. Eigentlich wird jeder Drucker unterstützt. Die nötige Software lieferte Apple selber mit iTunes mit. Leider nicht mehr in den neusten Versionen. Die nötigen Dateien kursieren aber noch im Netz.

Einfach Drucker auf seinem Windows Rechner installieren und freigeben. Dann die Dateien installieren. (iTunes, bzw. Bonjour muss auf dem Rechner bereits installiert sein.)

– Dateien herunterladen AirPrint.zip
– Dateien in C:\Programme\Airprint entpacken (oder bei 64bit in C:\Program Files (x86)\AirPrint)
– Service erstellen (64bit):
sc.exe create AirPrint binPath= "C:\Program Files (x86)\AirPrint\airprint.exe -s" depend= "Bonjour Service" start= auto
– Service erstellen (32bit):
sc.exe create AirPrint binPath= "C:\Program Files\AirPrint\airprint.exe -s" depend= "Bonjour Service" start= auto
– Service starten: net start AirPrint

Weitere Infos: http://jaxov.com/2010/11/how-to-enable-airprint-service-on-windows/

Wer Airprint mit einem MAC nutzen möchte kann die Funktion wieder aktivieren: http://www.macnews.de/software/tool-reaktiviert-airprint-in-mac-os-x-10-6-5-mit-einem-klick-60169

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Windows 7 Explorer: Laufwerke anstatt Bibliotheken

Bei Windows 7 hat Microsoft die Bibliotheken eingeführt. Diese eigentlich sehr nützliche Erfindung hilft sehr schnell seine Dokumente zu finden. Leider ist die Bibliotheksansicht in einem Netzwerk nicht immer von Vorteil. Wenn man schnell alle verbundenen Laufwerke ansehen will, dann klickt man schon einige Male, bis man auf der richtigen Ansicht ist. Das Computer Icon auf dem Desktop zeigt genau diese Ansicht. Leider kann es nicht in die Fensterliste (Taskleiste) gezogen werden. Hier befindet sich das Windows-Explorer Icon und kann nicht einfach so geändert werden.

Aber es geht:

1) Explorer Icon von der Taskleiste lösen
2) Im Startmenü Den Explorer bearbeiten (Start, Alle Programme, Zubehör, Windows-Explorer – Rechte Maustaste – Eigenschaften)
3) Hinter explorer.exe folgende n Text (Option) einfügen: /e,::{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}

4) OK klicken
5) Den Windows-Explorer aus dem Startmenü in die Taskleiste ziehen (Anheften)
6) fertig

, , ,

Keine Kommentare

Windows 7 Service Pack 1 Fehler C00034

Seit Mittwoch, 9. März liefert Microsoft das SP1 für Windows 7 per WindowsUpdate aus. Bei einigen Computern kann das Servicepack nicht korrekt installiert werden. Dies geschiet nach meinem Wissen nur bei 64bit Installationen von Windows 7. Die Installation bricht ab und der PC ist danach nicht mehr zu gebrauchen. Es erscheint die Meldung „Schwerer Fehler C00034“ oder „C00000034 fatal error“.

!! 0xc0000034 !! 142/53007 (_0000000000000000.cdf-ms)

UPDATE: Der Fehler geschiet nur, wenn die Updates über den WSUS verteilt werden und der Computer neben dem Windows 7 SP1 noch andere Updates installiert. Dies geschiet bei der Installation ohne WSUS nicht, da hier ein Flag (Updates alleine Installieren) verhindert, dass SP1 zusammen mit anderen Updates installiert wird. Der WSUS interpretiert dies leider nicht korrekt und installiert SP1 zusammen mit anderen Updates.

Wir haben eine Lösung gefunden auf: http://social.technet.microsoft.com/Forums/en/w7itproinstall/thread/1c9a7151-b48c-4a98-aae7-a4b82682ea8e

Hier das wichtigste in Kürze:

01. PC neu starten wärende der PC hochfährt

02. Wenn der PC bootet „Reparaturmodus auswählen“ – Diese Auswahl kann man auch mit F8 erzwingen.Win 7 Rep











03. Klicke auf Cancel oder Abbrechen wenn die Reparatur beginnt.

04. Nach dem Abbrechen den Bericht an Microsoft NICHT senden.











05. Auf den Link „Erweiterte Reparaturoptionen anzeigen“ klicken (Englische Versionen: „View advanced options for recovery and support“)

06. Beim nächsten Bild auf Eingabeaufforderung klicken











07. Im CMD Fenster folgendes Eingeben: %windir%\system32\notepad.exe
Dies öffnet den Notepad Editor.

08. Datei öffnen – (File Typ auf „Alle Dateien“ ändern)











09. Öffne die Datei: C:\Windows\winsxs\pending.xml (Zur Sicherheit vorher eine Kopie der Date erstellen)
(Die Datei ist sehr gross. Das öffnen dauert deshalb eine Weile.)

10. Drücke CNTRL+F und suche diesen Teil in der Datei: 0000000000000000.cdf-ms

11. Lösche folgenden Text (eventuell bei jedem PC ein bisschen anderst):













12. Datei sichern, Notepad schliessen, CMD mit „exit“ verlassen und PC neu starten.

, , , ,

Keine Kommentare