Cisco IOS XE (ISR1100) IPv6 Prefix Delegation

Viele Provider verteilen IPv6 Adressen vie Prefix-Delegation (PD). So lernt das Kunden Endgerät (CPE) eine IPv6 Adresse am WAN Port und kann an den LAN Ports IPv6 Adressen aus dem zugeteilten Prefix verteilen.

Fritzboxen oder ähnliche Router erledigen das selbständig ohne grosse Konfiguration.

Ein CISCO ISR 1100 Series Router muss natürlich für diesen Fall speziell konfiguriert werden. So kann auch der genaue IPv6 Prefix an den Ports und VLANs definiert werden.

Mit der folgenden Konfig kann ein IPv6 Prefix vom ISP empfangen werden und einen Teil davon einem VLAN zugeteilt werden.

– IPv6 Routing grundsätzlich einschalten
– WAN Interface konfigurieren
– Prefix Delegation vom empfangen und in Variable MEIN_PREFIX speichern
– Im Client VLAN (VLAN100) einen Teil (:100::) der Adressen weiter verteilen
– Interface am Router ins VLAN 100 nehmen

ipv6 unicast-routing
!
!
interface GigabitEthernet0/0/0
 load-interval 30
 ipv6 address autoconfig default
 ipv6 enable
 ipv6 dhcp client pd MEIN_PREFIX
 ipv6 dhcp client request vendor
!
!
interface Vlan100
 ipv6 address MEIN_PREFIX :100::1/64
 ipv6 enable
!
!
!
interface GigabitEthernet0/1/0
 description *** Gi0/1/0 : Access VLAN100 to Clients ***
 switchport access vlan 100
 switchport mode access
 load-interval 30
end

Ich hoffe die Konfig hilft euch weiter.

Print Friendly, PDF & Email